Newtron Blog

Kategorie: Best Cases

Best Cases
22. Februar 2019

Stromeinkauf der Stadtwerke wird digital

Passende Themen: digitale Transformation, digitaler Einkauf, eProcurement, Katalog, Stadtwerke

© Stadtwerke Konstanz

Eine aktuelle Marktstudie zeigt, was die Stadtwerke Konstanz  als Trendsetter schon wussten: Für Stadtwerke ist die Zukunft der Beschaffung digital. Das gilt nicht nur für den Einkauf von Normteilen, Versorgungsleitungen und Elektroanlagen bis hin zu Büroausstattung, Software, Dienstkleidung und Ingenieursleistungen, sondern auch zunehmend für die Strombeschaffung. Die im Auftrag von Uniper  durchgeführte Studie prognostiziert für 2019 einen Anstieg der Nutzung von eProcurement Plattformen um 48 Prozent gegenüber 2017/2018. Zudem zeigt die Studie, dass Strom für immer kürzerer Zeiträume beschafft wird. Der Einkauf über Jahresverträge nimmt um drei Prozent ab, während der Handel mit Quartals- und Monatsprodukten um elf bzw. 33 Prozent zunimmt. Auch der Anteil der Stundenkontrakte steigt um ein Viertel.

Mehr lesen

Best Cases
4. April 2018

Digitalisierung im Einkauf: Pionierarbeit geleistet

Passende Themen: Digitalisierung, Industrie 4.0, strategische Partnerschaft

Christian Satzek, Head of Strategic Procurement, und Yvonne Ietia, Procurement Specialist, Strategic Procurement/Process & Methods bei der Stabilus GmbH, hier mit Marketing Managerin Anissa Hartmann (l.) von Newtron auf den BME-eLösungstagen. Foto: Newtron

Die Mehrheit der deutschen Einkäufer kann sich eine Zukunft ohne Softwareunterstützung nicht mehr vorstellen. Laut BME-Stimmungsbarometer 2018 hapert es allerdings an der Umsetzung. Vereinzelt haben sich Unternehmen wie Stabilus bereits gewagt, einen Schritt in Richtung Industrie 4.0 zu gehen, wodurch auch andere Unternehmen profitieren können.

Mehr lesen

Best Cases
30. Januar 2018

Success Story Stadtwerke Konstanz: Schlankheitskur fürs Beschaffungswesen

Passende Themen: digitale Transformation, eProcurement, Katalog, Stadtwerke

© Stadtwerke Konstanz

Auch Unternehmen setzen an. Dabei geht es allerdings nicht um überflüssige Pfunde, sondern um unnötig aufwendige Prozesse. Vor allem der Bereich Einkauf gilt als „Problemzone“ mit hohem Abspeck-Potenzial. Das erkennen nun auch vermehrt kommunale Energieversorger, wie die Stadtwerke Konstanz: Mithilfe des eLösungs-Anbieters Newtron stellen sie jetzt schrittweise auf ein maßgeschneidertes internetbasiertes Beschaffungswesen um. Damit gehört das am Bodensee gelegene Unternehmen zu den Vorreitern. Denn der Nachholbedarf der Branche ist groß. Das hat eine aktuelle Studie des CKEW ermittelt – nur knapp die Hälfte der Stadtwerke nutzt eProcurement.

Mehr lesen

Zum Seitenanfang