Materialmanagement

Mit dem NEWTRON Materialmanagement lassen sich alle relevanten Materialinformationen entweder automatisiert (z. B. nach Erstellung/Aktualisierung eines Lieferantenkataloges) oder manuell zusammenfassen.

Konsolidieren
Um die Verwaltung und den Aufbau eines Materialstamms zu erleichtern, können mehrere Materialstämme konsolidiert werden. Damit kann der Einkauf ähnliche oder baugleiche Artikel von verschiedenen Lieferanten zu einem Material zusammenfassen und verwalten.

Publikation
Direkt aus dem Materialstamm heraus können Kataloge erstellt werden, um Material für Endanwender bestellbar zu machen.

Priorisierung
NEWTRON Materialmanagement kann sowohl bei Unternehmen mit einem bestehenden ERP-System angeschlossen werden, als auch bei Firmen ohne ERP-System Anwendung finden. Je nach Kunde wird der Materialstamm dann aus dem ERP-System oder dem Lieferantenkatalog erzeugt.

Ihre Vorteile

  • Zusammenführung verschiedener ERP-Systeme zu einem einheitlichen Standard
  • Freigaben- und Genehmigungsstufen medienbruchfrei und unternehmensweit einheitlich abbildbar
  • Compliance- und Revisionssicherheit durch Freigabe- und Genehmigungsstufen
  • Überführung eines Materials in eine Ausschreibung möglich
  • Anschluss an die Lagerverwaltung möglich