NEWTRON Blog

Schlagwort: Jobs

NEWTRON inside
31. Juli 2018

Mitarbeiterstory: EDI-Expertin Maria Haude – „Jeder Tag ist spannend“

Passende Themen: Jobs, Mitarbeiterstory

Maria Haude an ihrem Arbeitsplatz

Der Anteil von Frauen in der IT liegt bei NEWTRON deutlich über dem bundesweiten Durchschnitt von 28 Prozent* – auch ohne Frauenquote. „Unser EDI-Team besteht sogar zur Hälfte aus Frauen, zur Hälfte aus Männern“, erzählt Maria Haude, seit Mai Junior Consultant EDI bei NEWTRON in Dresden.

Mehr lesen

NEWTRON inside
30. Januar 2018

Mitarbeiterporträt: Robert Barthold – „Als Entwickler kann man sich hier austoben“

Passende Themen: Jobs, Mitarbeiterporträt

 

NEWTRON-Mitarbeiter Robert Barthold

Für weltweit führende Automobilzulieferer, Technologie- und Medienkonzerne Procurement-Systeme zu entwickeln, macht schon Spaß. Besonders schön für einen Software-Entwickler sei es, dabei kreativ sein zu dürfen, findet Robert Barthold. 

„Wir entwickeln hier nicht alles nach Schema F“, ergänzt der 31-Jährige. „Wenn beispielsweise eine Anforderung hereinkommt, ist es uns in einem gewissen Rahmen freigestellt, wie diese gelöst wird. Für die im neuen Procurementsystem enthaltene Katalogbewertung hatte ich beispielsweise freie Hand und konnte mich mit den Techniken ‚austoben‘.“ Dazu gehören ein eigenes NEWTRON-Framework und aktuelle Webtechnologien wie JavaScript, HTML 5 oder CSS 3. Mehr lesen

NEWTRON inside
20. November 2017

Mitarbeiter-Story: Roxana Butoi – Business Consultant aus Leidenschaft

Passende Themen: Jobs, Mitarbeiterporträt

NEWTRON-Mitarbeiterin Roxana Butoi

Als Soziologin mit technischem Verständnis ist ihr die Arbeit im NEWTRON-Customer Service wie auf den Leib geschneidert. Mit ihrer langjährigen Erfahrung als Business Consultant bereichert Roxana Butoi seit Mitte August das Team in Dresden.

Mehr lesen

NEWTRON inside
2. Februar 2017

Mitarbeiter-Story: Christoph Haesler – „Jetzt oder nie!“ – Arbeiten für ein Produkt mit Zukunft

Passende Themen: EDI, Jobs, Mitarbeiterporträt

NEWTRON-Mitarbeiter Christoph Haesler

Zwei Jahrzehnte war Christoph Haesler für eines der größten Verlagshäuser Europas tätig. In den vergangenen Jahren wandelte sich die Branche – der Weg führte mehr und mehr ins Digitale. Christoph Haesler fand Gefallen an der Idee, für ein rein webbasiertes Produkt mit großer Zukunft arbeiten.

Mehr lesen

Zum Seitenanfang